Schließen

Login

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Login

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Können Sie nicht auf Ihren Account zugreifen?

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

Diese Seite ist in folgenden Sprachen verfügbar:

    Bitte wählen Sie Ihren Standort

    MasterKure 207WB − Nachbehandlungsmittel

    Nachbehandlung zementgebundener Oberflächen

    Produktbeschreibung von MasterKure 207WB

    MasterKure 207WB ist ein lösemittelfreies, sprühbares Nachbehandlungsmittel auf Basis einer wässrigen Wachsemulsion. Aus ungeschützten Betonoberflächen können unter ungünstigen Bedingungen, wie niedere Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen mit starken Luftbewegungen, bis zu 4 kg Wasser pro m² und Stunde verdunsten. Dies würde zu Gefügerissen des Betons (noch im plastischen Bereich) führen, die Schwindrissbildungen begünstigen und die Betonoberfläche durch Absanden des nicht abgebundenen Zements einschließlich der Zuschlagstoffe bis zu einer Tiefe von ca. 20 mm zerstören.

    Die Qualität der oberflächennahen Schichten (von zementgebundenen Systemen) im Hinblick auf Haftzugfestigkeit und Dichtigkeit wird ganz wesentlich von einer zielsicheren Nachbehandlung positiv beeinflusst.

    Alleinstellungsmerkmale von MasterKure 207WB

    MasterKure 207WB zeichnet sich durch einen hohen Sperrfaktor aus und entspricht den Anforderungen der RVS 11.064 Teil 2 (Nachbehandlungsmittel für Beton).

    Nach dem Aufsprühen bildet MasterKure 207WB einen dichten und wasserunlöslichen Schutzfilm, der die Beton- oder Mörteloberflächen während der entscheidenden Erhärtungszeit vor dem vorzeitigen Austrocknen durch Verdunsten des Mischwassers schützt.

    Die hohe Sperrwirkung gewährleistet einen optimalen Hydratationsverlauf insbesondere in der obersten Betonschicht. Das führt zu einer guten Festigkeitsentwicklung und minimiert die Bildung von Frühschwindrissen. Dauerhafte und abriebfeste Betonoberflächen lassen sich nur realisieren, wenn das Thema „Nachbehandlung“ entsprechend berücksichtigt wird.

    Das Nachbehandlungsmittel MasterKure 207WB enthält keine Stoffe, welche die Erhärtung des Betons an der Oberfläche beeinflussen.

    Vorteile beim Einsatz von MasterKure 207WB

    Es ist in der Regel wirtschaftlicher, einen wirksamen Nachbehandlungsfilm aufzusprühen, als den Beton tagelang feucht zu halten.

    Damit leistet MasterSet RT 20 einen wichtigen Beitrag für eine kostenoptimierte und qualitätsbewusste Herstellung von dauerhaften Betonoberflächen.

    Downloads

    Masterkure 207WB: Technisches Datenblatt (15.11.2021)

    pdf (365,66 Kb)