Schließen

Login

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Login

Möchten Sie personalisierte Informationen über Produkte erhalten oder kundenspezifische Informationen herunterladen?

Registrieren

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Können Sie nicht auf Ihren Account zugreifen?

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

Diese Seite ist in folgenden Sprachen verfügbar:

    Bitte wählen Sie Ihren Standort

    Datenschutzerklärung

    Master Builders Solutions Deutschland GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und bedankt sich für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Datens​chutz sehr ernst. ​​

    ​​

    Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist 

    Master Builders Solutions Deutschland GmbH​
    Dr.-Albert-Frank-Str. 32
    83308 Trostberg
    Phone Number: +49 8621 86 2561
    ​​​

    Datenschutzbeauftragter:

    Dr. Gregor Scheja
    Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
    Adenauerallee 136
    53113 Bonn
    Telefon: +49 228 227226-0
    Fax: +49 228 227226-26
    www.scheja-partner.de
    https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html


    Beschwerden können Sie an unseren Datenschutzbeauftragten oder an eine Aufsichtsbehörde richten, insbesondere im Land Ihres gewöhnlichen Aufenthalts oder Ihres Arbeitsplatzes oder am Ort des mutmaßlichen Verstoßes.

    Alternativ können Sie sich auch an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
    Promenade 18
    91522 Ansbach
    Deutschland


    ​​​​​1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir, wenn Sie unsere Website besuchen und mit dieser interagieren, zu welchem Zweck erheben wir diese Daten, und auf welche Rechtsgrundlage stützen wir uns dabei? 

    1.1 Wenn Sie unsere Website besuchen, ohne mit uns Kontakt aufzunehmen oder sich anzumelden, übermittelt Ihr Browser automatisch folgende Informationen an unseren Server:

    • die IP-Adresse Ihres Computers
    • Informationen über Ihren Browser
    • die Website, auf der Sie sich befunden haben, bevor Sie auf unsere Website weitergeleitet wurden
    • die URL oder Datei, die angefordert wurde
    • das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs
    • die Menge der übertragenen Daten
    • Statusinformationen, wie z. B. Fehlermeldungen

    Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin,

    • die angeforderten Inhalte an Ihren Browser zu senden. Dabei speichern wir die vollständige IP-Adresse nur, sofern dies erforderlich ist, um Ihnen die angeforderten Inhalte zu übermitteln.
    • Ihre IP-Adresse an einen Dienstleister zu senden, um Ihre öffentliche IP-Adresse mit unternehmens- und branchenbezogenen Informationen (keinen personenbezogenen Informationen) zu verknüpfen. Diese branchenbezogenen Informationen werden von uns gespeichert. Bei diesem Vorgang wird Ihre IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt bei unserem Dienstleister oder in unserem System gespeichert.
    • uns vor Angriffen zu schützen und den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website zu gewährleisten. Dabei speichern wir diese Daten vorübergehend und zugriffsbeschränkt für eine Dauer von höchstens 180 Tagen. Von dieser Löschung nach höchstens 180 Tagen ausgenommen sind Daten über Zugriffe, die für die weitere Nachverfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

    1.2 Wenn Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Website mit uns Kontakt aufnehmen, erhalten wir folgende Informationen:

    • Vor- und Nachname
    • Ihre E-Mail-Adresse und weitere personenbezogene Daten, die Sie uns per E-Mail oder über Felder in einem Kontaktformular mitteilen
    • Etwaige weitere, freiwillig bereitgestellte Angaben

    Zum Zeitpunkt des Absendens der Nachricht werden außerdem folgende Daten gespeichert:

    • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Nachricht

    Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin,

    • Ihre Nachricht zu verarbeiten

    Sonstige personenbezogene Daten, die während des Versands verarbeitet werden, dienen dazu, den Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung und umfassen insbesondere die Beantwortung Ihrer Anfragen, die Sicherstellung unserer allgemeinen Reaktionsfähigkeit und die Beweisführung bei Auftreten von Fragen oder Streitigkeiten.

    1.3 Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Wenn sich Benutzer zum Newsletter anmelden, werden folgende in die Eingabemaske eingegebene Daten an uns übermittelt:

    • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
    • Vor- und Nachname
    • Ihre E-Mail-Adresse
    • Etwaige weitere, freiwillig bereitgestellte Angaben

    Zum Zeitpunkt der Anmeldung werden außerdem folgende Daten gespeichert:

    • Datum und Uhrzeit der Anmeldung

    Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin,

    • Ihnen den von Ihnen abonnierten Newsletter zuzusenden

    Sonstige personenbezogene Daten, die während des Anmeldevorgangs verarbeitet werden, dienen dazu, den Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

    Rechtsgrundlage für die Zusendung des von Ihnen abonnierten Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Beachten Sie bitte, dass Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen können. Ein solcher Widerruf berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung.

    Ferner haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

    Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte „Double-Opt-in“-Verfahren (Verfahren der doppelten Bestätigung). Wenn Sie sich auf unserer Website für den Newsletter anmelden, erhalten Sie eine E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie gebeten werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen.

    Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin,

    • die Nutzung falscher oder unbefugt genutzter E-Mail-Adressen für die Anmeldung zu verhindern

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für das Double-Opt-in Verfahren ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus Ihrer Eintragung in den Newsletter-Verteiler, die eine maßgebliche und angemessene Beziehung im Sinne von Erwägungsgrund 47 der DSGVO darstellt, sowie aus der Tatsache, dass die Bereitstellung von Informationen über neue Produkte oder Dienstleistungen sowie über Aktivitäten und Veranstaltungen in der Branche üblich ist und von der Mehrheit unserer Kunden sowohl erwartet als auch geschätzt wird.

    1.4 Wir stellen auf unserer Website kostenlose, herunterladbare Informationen zur Verfügung (wie etwa White Papers, Webinare, Planungstools u. ä.). Bevor Sie die kostenlosen Informationen herunterladen können, werden folgende Informationen über eine Eingabemaske an uns übermittelt:

    • IP-Adresse des Nutzers
    • Datum und Uhrzeit der Anmeldung
    • Vor- und Nachname
    • E-Mail-Adresse (als Benutzername)
    • Postleitzahl
    • Land
    • Passwort
    • Benutzergruppe (z. B. Architekt)
    • Etwaige weitere, freiwillig bereitgestellte Angaben

    Zum Zeitpunkt der Anmeldung werden außerdem folgende Daten gespeichert:

    • das Datum und die Uhrzeit des Herunterladens

    Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin,

    • die gewünschten Informationen bereitzustellen
    • Ihnen Angebote zu unterbreiten

    Sonstige personenbezogene Daten, die während des Anmeldevorgangs verarbeitet werden, dienen dazu, den Missbrauch der Eingabemaske zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Die kommerzielle Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bildet einen Teil der Vorteile unserer gegenseitigen Beziehung.

    2. Wie nutzen wir auf unserer Website Cookies?


    ​​
    ​​

    3. An welche Empfänger übermitteln wir Ihre Daten?

    Wir übermitteln die in den Abschnitten 1.1 bis 1.4 genannten personenbezogenen Daten an Datenverarbeiter mit Sitz in der Europäischen Union. Diese Datenverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten nur auf unsere Weisung hin, und die Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag.

    Die in Abschnitt 2.5 genannten personenbezogenen Daten werden an den Betreiber HubSpot übermittelt. Die Datenverarbeitung durch HubSpot beruht auf den Standardvertragsklauseln gemäß dem Beschluss der Europäischen Kommission vom 5. Februar 2010.

    4. Wie sichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

    Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

    5. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

    Folgende Rechte stehen Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zu:

    Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, und über bestimmte andere Informationen (wie z. B. diejenigen, welche in dieser Datenschutzerklärung gegeben werden).

    Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung.

    Recht auf Löschung: Auf Grundlage des sogenannten „Rechts auf Vergessenwerden“ können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, es besteht eine Aufbewahrungspflicht. Das Recht auf Löschung ist kein ausnahmsloses Recht. Wir haben etwa das Recht, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Dieses Recht umfasst die Einschränkung der Nutzung oder der Art und Weise der Nutzung. Dieses Recht ist auf bestimmte Fälle beschränkt und besteht insbesondere, wenn: (a) die Daten unrichtig sind, (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen, (c) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir die Daten weiterhin speichern, aber nicht nutzen. Wir halten eine Liste mit denjenigen Personen vor, die das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ausgeübt haben, um diese Einschränkung sicherstellen zu können.

    Recht auf Datenübertragbarkeit: Dieses Recht beinhaltet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sofern technisch möglich in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu Ihren eigenen Zwecken übermitteln.

    Widerspruchsrecht: Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn diese auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, insbesondere im Fall von Direktwerbung.

    Recht auf Unterrichtung: Sie haben das Recht, in klarer und einfach verständlicher Sprache unterrichtet zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

    Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das jederzeitige Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Solch ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

    Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenfrei. Sie müssen jedoch Ihre Identität mit zwei Faktoren nachweisen. Wir werden angemessene Anstrengungen in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Pflichten unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten in unseren Dateisystemen zu übertragen, zu berichtigen oder zu löschen.

    Um Ihre Rechte auszuüben, eine Beschwerde einzulegen oder sonstige Anfragen zu übermitteln, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder schreiben uns. Wir sind bemüht, Ihnen innerhalb von 30 Tagen zu antworten. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den im Abschnitt 1 genannten Kontaktdaten.

    Wenn wir eine Beschwerde erhalten, werden wir die Person, welche die Beschwerde eingelegt hat, kontaktieren, um der Beschwerde nachzugehen. Wenn wir eine Beschwerde nicht unmittelbar lösen können, werden wir nach Bedarf mit den Behörden, insbesondere den Datenschutzbehörden, zusammenarbeiten.

    Wenn Sie mit der Bearbeitung einer Beschwerde bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde richten (unter den im Abschnitt 1 genannten Kontaktdaten).

    ​​

    6. Datenschutz für Minderjährige​​

    ​Diese Website ist zur Nutzung durch Personen im Alter von mindestens 18 Jahren bestimmt. Wir streben nicht danach, Informationen über Personen im Alter von unter 18 Jahren zu erheben.

    Personen, die jünger als 18 Jahre alt sind, sollten keine Informationen an die Website übermitteln oder auf dieser veröffentlichen. Sollte eine solche Person personenbezogene Informationen über die Website übermitteln, so werden wir diese Informationen löschen, sobald wir auf das Alter dieser Person aufmerksam gemacht werden, und die entsprechenden Informationen danach nicht mehr weiterverarbeiten.