Schließen

Login

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Login

Möchten Sie personalisierte Informationen über Produkte erhalten oder kundenspezifische Informationen herunterladen?

Registrieren

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Können Sie nicht auf Ihren Account zugreifen?

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

Diese Seite ist in folgenden Sprachen verfügbar:

    Bitte wählen Sie Ihren Standort

    ​EMSAC 500E

    Silicasuspension für Beton nach EN 13263-1​

    Produktbeschreibung von EMSAC 500E​

    EMSAC 500E ist ein hochwertiger puzzolanischer Betonzusatzstoff zur Herstellung von dichtem und dauerhaftem Beton. EMSAC 500E ist eine Silicasuspension nach DIN EN 13263-1.

    Anwendungsgebiet von EMSAC 500E

    Haupteinsatzgebiet von EMSAC 500E sind Betone, an deren Festigkeit, Wasserundurchlässigkeit, Widerstand gegen chemischen Angriff und somit Dauerhaftigkeit höchste Ansprüche gestellt werden. Für die Anwendung der EMSAC 500E als Betonzusatzstoff gelten die Bestimmungen der DIN EN 206-1 / DIN 10452. Für Einpressmörtel nach DIN EN 447 ist die Verwendung von EMSAC 500E nicht zulässig. Für Beton mit eingebettetem Spannstahl müssen die Bedingungen der DIN 1045-2 Tabelle 10 eingehalten werden.

    Wirkung von EMSAC 500E

    EMSAC 500E ist eine wässrige Aufschlämmung mit ca. 50 % Mikrosilica-Trockenmasse. Mikrosilica ist bei guter Dispergierung ein sehr wirksamer Füller und reagiert intensiv mit dem Calciumhydroxid Ca(OH)2 aus der Zementhydratation. Auf Grund seiner glasigen Beschaffenheit und sehr großen spezifischen Oberfläche (ca. 20 m²/g) ist Mikrosilica in zementgebundenen Systemen hochreaktiv. Im Festbeton trägt es zur Verbesserung der Dichtigkeit, der Festigkeit und des Widerstandes gegen chemischen und mechanischen Angriff bei. Im Frischbeton verbessert die Zugabe von EMSAC 500SE den Zusammenhalt und das Wasserrückhaltevermögen der Mischung. Für die Herstellung von Hochleistungsbetonen mit niedrigen Wasser- / Zementwerten wird der Einsatz speziell angepasster Fließmittel, wie z. B. MasterGlenium ACE 30) empfohlen.

    Alleinstellungsmerkmale von EMSAC 500E

    Wie jede Silicasuspension muss auch EMSAC 500E regelmäßig umgerührt werden, um die natürliche Sedimentation zu verhindern. EMSAC 500E ist jedoch eine sehr stabile Mikrosilica-Suspension, welche direkt nach der Auslieferung für ca. 2 Wochen nicht gerührt werden muss.

    Vorteile für den Anwender von EMSAC 500E

    Steigerung der Endfestigkeit, deshalb besonders geeignet für die Herstellung von hochfesten und ultrahochfesten Betonen
    deutliche Verbesserung der Dauerhaftigkeit, insbesondere des Widerstandes gegen das Eindringen von beton- und stahlschädigenden Stoffen
    Betone und Mörtel werden durch die gute Wasserrückhaltung des Produktes stabilisiert​


    Ronald König

    DIREKTKONTAKT

    Ronald König

    Tel: +49 173 3798860
    E-Mail: ronald.koenig@mbcc-group.com