MasterProtect 8500 CI 

Zur Verlängerung der Lebensdauer von Stahlbetonbauwerken

MasterProtect 8500 CI ist ein neuartiger Korrosionsinhibitor auf Basis organofunktioneller Silane. Die 1-komponentige, niedrigviskose, farblose Flüssigkeit ist gebrauchsfertig.
Das Produkt verbindet die bewährte Wirksamkeit von Silanimprägnierungen zur Feuchtigkeitskontrolle und zum Schutz gegen das Eindringen von Chloridionen mit neuartiger organofunktioneller Korrosionsinhibition. Diese nachgelagerte Phase der elektrochemischen Korrosionsinhibition am Bewehrungsstahl setzt ein, wenn der Beton Risse entwickelt. Durch Migration entwickelt MasterProtect 8500 CI einen zusätzlichen Schutz direkt am Bewehrungsstahl.

MasterProtect 8500 CI wird direkt auf die Oberfläche von Stahlbetonbauteilen und -bauwerken aufgespritzt. Es ist für Ortbeton, Fertigbeton, nach- oder vorgespannten Beton, Glasfaserbeton und sonstige Stahlbetone gleichermaßen gut geeignet.
MasterProtect 8500 CI kann im Rahmen eines umfassenden Instandsetzungskonzepts zusammen mit den MasterEmaco Betoninstandsetzungssystemen verwendet werden, um die Korrosionsraten zu senken und die Möglichkeit späterer korrosionsbedinger Schäden deutlich zu reduzieren.
MasterProtect 8500 CI ermöglicht eine kosteneffiziente Vorbeugung gegen korrosionsbedingte Probleme.

Das Produkt eignet sich speziell zum Schutz von

  • Decken, Pfeilern und Trägern von Brückenbauwerken
  • mehrstöckigen Parkhäusern, Gebäudefassaden und Balkonen
  • Bauwerken aus Stahlbeton mit Belastung durch Tausalze
  • Bauwerken in Meeresnähe und Molen

Was macht MasterProtect 8500 CI so besonders?

  • Verringert deutlich die chloridinduzierte Korrosion von Stahlbewehrungen in Beton.
  • Verhindert das weitere Eindringen von Wasser und Chloriden durch Bildung einer wasserabweisenden Oberfläche.
  • Reduziert die Korrosion in bereits karbonatisiertem Stahlbeton.
  • Wirkt auf molekularer Ebene, um Makrozellenkorrosion (Stab zu Stab) und Mikrozellenkorrosion (auf einem Stab) wirksam zu verhindern.
  • Die nachgelagerte Korrosionsinhibition setzt ein, sobald der Beton Risse bekommt.
  • Geht eine chemische Verbindung mit Stahl, Zementpaste und anderen siliziumhaltigen Materialien ein und wird bei Nass-Trocken-Zyklen nicht ausgewaschen oder ausgelaugt, so dass eine lange Lebensdauer gewährleistet ist.
  • Auch in feuchter Umgebung hoch wirksam.
  • Einfach und unkompliziert in der Handhabung.
  • Verändert die Farbe oder das Aussehen von Beton nicht.
  • Wirksam auf neuem und altem Beton.
  • Luft- und dampfdurchlässige Behandlung.
  • Zertifiziert nach DIN EN 1504-2, Eindringtiefe Klasse II.
  • 100% wirksame Bestandteile, keine Verdünner oder Füllstoffe.

Die hervorragende Wirksamkeit von MasterProtect 8500 CI ist durch eine Vielzahl unabhängiger Tests bestätigt:

​Prüfmethode
​Beschreibung
​ICCET Test
​Prüfung der Wirksamkeit von Oberflächen-applizierten Korrosionsinhibitoren unter Angriff von Chloriden und Karbonatisierung
​ASTM G109
​Bestimmt den Korrosionseffekt auf Bewehrungsstahl im Beton in chlorhaltiger Umgebung
​FHWA-HRT-07-043
​Korrosionsprüfung an Stahlbetonträgern unter Angriff von Chloriden
​M-82 Test
​Prüfung der Wirksamkeit von Korrosionsvermindernden Technologien bei der Betoninstandsetzung
​ASTM C 876
​Misst das Korrosionspotential von unbeschichtetem Stahl in Beton
​EIS Test
​Elektrische Impedanz Spektroskopie zur Messung der Korrosionsrate von Stahlbetonteilen

Downloads

Techn. Merkblatt MasterProtect 8500 CI

pdf (352,59 Kb)