MasterSuna SBS - Zusatzmittel zur Herstellung hochwertiger Betone mit tonmineralhaltigen Sanden

Welche Probleme können durch tonige Bestandteile im Frischbeton hervorgerufen werden?

  1. ungenügende Verflüssigungsleistung von Betonverflüssigern/Fließmitteln aufgrund der Adsorption der Polymere an Schichtsilikat-Oberflächen
  2. Konsistenzsteigerungen sind nur durch extrem hohe Fließmitteldosierungen erzielbar
  3. Hohe Fließmitteldosiermengen führen zu einer hohen Betonviskosität bzw. ungünstigen Verarbeitungseigenschaften des Betons
  4. erhöhter Konsistenzverlust
  5. Einhaltung von geforderten w/z-Werten ist kritisch bzw. nicht möglich

Was ist MasterSuna SBS 8000?

MasterSuna SBS 8000 ist ein neuentwickeltes, flüssiges Betonzusatzmittel, das die Produktion von Betonen mit herausfordernden Sanden mit Schichtsilikatanteil bzw. tonigen Bestandteilen ermöglicht; Sand Blocker Solution (SBS). Das Produkt wird dabei als zweite Komponente zusätzlich zu einem Betonverflüssiger und/oder Fließmittel eingesetzt.

Besonders herausfordernd sind Sandvorkommen mit variierendem Tonanteil, da die Einstellung gleichmäßiger Konsistenzen und Frischbetoneigenschaften nahezu unmöglich ist. Mit dem neuentwickelten MasterSuna SBS 8000 besteht die Möglichkeit, solche Bedingungen gezielt zu kontrollieren bzw. zu konsolidieren.

Wo wird MasterSuna SBS 8000 eingesetzt?

Das neuentwickelte Betonzusatzmittel MasterSuna SBS 8000 wird bevorzugt eingesetzt für:

  • Transportbetone der Konsistenzklassen F3 oder höher
  • Betone mit längerer Verarbeitbarkeit
  • Betone mit höheren Anforderungen höhere Druckfestigkeitsklassen; ZTV-Ing; etc.
  • Betone mit geringen w/z-Werten
  • Pumpbetone
  • Sichtbeton

Wie wirkt das Betonzusatzmittel MasterSuna SBS 8000 im Beton? 

Das Sand Blocker System basiert auf der MasterSuna SBS-Technologie. Aufgrund des einzigartigen Wirkmechanismus besitzt MasterSuna SBS 8000 eine sehr starke Affinität zu tonigen Feinstbestandteilen, beispielsweise aus dem Sand oder aus Gesteinsmehlen. Durch die Wirkcharakteristik werden adsorptive Schichtsilikatbestandteile blockiert bzw. neutralisiert. Dies ist die Grundlage dafür, dass Fließmittelpolymere ihre eigentliche dispergierende Wirkung mit üblichen Dosiermengen entfalten können. Gleichzeitig wird die Konsistenzhaltung und die Verarbeitbarkeit des Betons verbessert. Durch den kombinierten Einsatz mit Betonverflüssigern und Fließmitteln wird der negative bzw. schädliche Effekt von Schichtsilikaten neutralisiert. Der Wasseranspruch, die Fließmitteldosierung, die Verarbeitbarkeit und Konsistenzhaltung des Betons sind durch den Einsatz der neuen Technologie kontrollierbar und können stabil gehalten werden.
Sandeigenschaften bzw. der Gehalt an tonigen Partikeln können beispielsweise über die Prüfung des Methylen- blauwertes abgeschätzt werden. Zur genauen Quantifizierung wurde ein eigenes, über normative Anforderungen (DIN EN 933-9) hinausgehendes, Prüfverfahren entwickelt. Aus den Kennwerten dieser Methylenblaufarbpalette kann die Dosierung von MasterSuna SBS 8000 im ersten Schritt abgeleitet werden.

Wie hilft MasterSuna SBS 8000 die Umwelt zu schonen?

Mit MasterSuna SBS können nun in Kombination mit einem Wasserreduzierer wie MasterGlenium auch mit solchen kritischen Sanden hochwertige Betone hergestellt werden. Lokale Sandvorkommen können gemäß EN 12620 und gemäß gültigen Regulierungen genutzt werden. Aufwändiges Waschen und eine Vorbehandlung der Sande kann reduziert werden. Der Zukauf und Transport geeigneter Sande aus entfernt gelegenen Gruben entfallen. Dies bedeutet eine deutliche Kostenersparnis.

Mit der Entwicklung des Betonzusatzmittels MasterSuna SBS 8000 ist es nun möglich, auch mit tonhaltigen Sanden hochwertige Betone herzustellen.

Welche Vorteile haben Sie als Anwender von MasterSuna?

  • neuartige Molekülstruktur ermöglicht die Einsetzbarkeit von herausfordernden Sanden mit tonigen Bestandteilen
  • Kontrolle von variierenden Tonanteilen im Sand;
  • kompatibel zu Brechsanden
  • Konsolidierung der Frischbetoneigenschaften
  • Erhöhung der Gleichmäßigkeit und Sicherheit im Produktionsprozess
  • verbesserte Konsistenzhaltung in Verbindung mit kritischen Sandqualitäten mit Schichtsilikatanteil
  • verbesserte Verarbeitungseigenschaften, optimiert hinsichtlich Viskosität, Klebrigkeit

Auch für den Eigentümer einer Sandgrube bietet MasterSuna SBS Vorteile: Kritische Sande, die bisher zum Beispiel nur in weniger anspruchsvollen Anwendungen oder gar nicht verwendet werden konnten, können jetzt auch bei der Herstellung von Beton eingesetzt werden. So können vorhandene Vorkommen zu einem höheren Grad genutzt werden, der Wert der Sandgrube wird gesteigert. Gleichzeitig müssen weniger neue Gruben erschlossen werden. Dies bedeutet einen positiven Beitrag zum Landschafts- und Umweltschutz.

Downloads

Leistungserklärung MasterSuna SBS 8000

pdf (560,01 Kb)

Techn. Merkblatt MasterSuna SBS 8000

pdf (117,59 Kb)